02425 / 3219821 info@ttc-wollersheim.de

Zum ersten Ausw√§rtsspiel der Rückrunde war die 3. Mannschaft eigentlich beim TTC Düren angetreten, um den Erfolg aus der Hinrunde zu wiederholen. Allerdings offenbarte schon ein Blick auf die Mannschaftsaufstellung der Dürener, dass dies ein √§ussert schwieriges Unterfangen werden würde, denn Düren spielte das erste Mal in dieser Saison komplett.

Dies bekamen die Wollersheimer auch direkt in den Doppel zu spüren, die alle sang und klanglos an Düren gingen.
Im oberen Paarkreuz ging es ähnlich weiter. Sowohl Bernd also auch ein angeschlagener Manni waren ziemlich chancenlos.
Im mittleren Paarkreuz wurde es dann knapper. Aber dort fehlten Glück, Nerven und vielleicht ein bisschen Können, um einen Punkt für Wollersheim zu holen. Letztendlich mussten sich Mario und Lothar in jeweils fünf S√§tzen geschlagen geben, wobei ersterer sogar einen Matchball-Elfmeter beim Stand von 10:8 vergab.
Oli brach dann im unteren Paarkreuz den Bann und holte als Ersatzspieler in einem Fünfsatzspiel den ersten Punkt für Wollersheim. Leider konnte Toni es ihm nicht nachmachen und gab in drei S√§tzen ab.
Bernd versuchte dann nochmal alles, musste sich aber in vier zum Teil knappen S√§tzen geschlagen geben. So endete das Spiel dann leider aber auch sehr verdient mit 9:1 für Düren.

Als Fazit nach dem Spiel bleibt nur festzuhalten, dass Düren in dieser Aufstellung viel st√§rker ist, als der Tabellenplatz vermuten l√§sst.