02425 / 3219821 info@ttc-wollersheim.de

Nach unserem verdienten Abstieg in die 2. Kreisklasse hat sich auch in der Mannschaft, mit der wir unser erstes Spiel in Kreuzau bestritten, einiges verändert.

So spielten als Doppel 1 Pütz/Joussen gegen Familie Marx, Langen/Kleist als Doppel 2 gegen Wattler/Friedrichs, sowie Deckers/Boje wider Thönnessen/Beyel und brachten tats√§chlich, mehr oder weniger schwierig, die Eins auf die Habenseite was uns eine gute Ausgangsposition bescherte.

Bert war nach längerer Trainingspause noch nicht ganz sicher im Angriff und unterlag seinen Gegnern Heinz Wattler, sowie dem aufstrebenden Sebastian Merx jeweils in vier Sätzen, wogegen Stefan mit Heinz keine Probleme hatte, aber bei Sebastian auch in Vieren unterlag.
Im mittleren Paarkreuz mühten sich Harry und Mario, fanden aber jeweils kein Rezept gegen den immer direkt konternden Christof Friederichs, konnten aber beide jeweils mit ihren mittellangen Noppen die langnoppige Rückhand von Rene Thönnessen verwirren und holten hier zumindest 2 Z√§hler.
Im unteren Paarkreuz hatten Manni sowie Oli mit Michael Marx und Harry Beyel sehr unterschiedliche Gegner, Michael stark in der Abwehr und Harry noch st√§rker im Angriff, so das hier nur Oli mit viel Glück in der Verl√§ngerung one point bei Michael für uns holen konnte und Manni leider leer ausging, was zwangsl√§ufig zum letzten Doppel führte.

Hier überraschte uns der klare Erfolg von Stefan und Mario gegen Heinz und Christof, womit wir den Saisonauftakt mit einem Remis beenden durften, was wir dann bei Addi brühwarm gegen Kaltgezapftes austauschten.
Leider konnte unser Wolfgang, der uns in der Halle besuchte und mit Rat zur Seite stand, noch nicht tatkr√§ftig unterstützen, wird aber hoffentlich in absehbarer Zeit wieder angreifen.