02425 / 3219821 info@ttc-wollersheim.de
++ TTC bestreitet die neue Saison 2022 / 2023 mit drei Mannschaften ++ Für die 1., 2. und 3. Kreisklasse wird je eine Mannschaft gemeldet ++ Seit mehr als 30 Jahren nimmt auch wieder eine Jugendmannschaft am Spielbetrieb teil ++

Herzlich Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des TTC Blau Weiß Wollersheim.
Sie finden hier aktuelle Spielberichte und sonstige aktuelle Informationen rund um den TTC Wollersheim.

Aktuelles

Freundschaftsspiel TTC BW Wollersheim II – TTV Gey II

Nach dem unglücklichen Ausfall der geplanten Begegnung mit TTF Lucherberg III,
haben wir uns erst mal vergewissert, dass die „Geyer“ auch wirklich kommen und es
wurde positiv beschieden.
Auch diesmal waren wir uns einig, alle Spiele zu spielen und starteten, nach freudiger
Begrüßung, mit den Doppeln.
Harald Sitta, diesmal mit Timo Küpper, hatten Albert Lauscher und Yannick Göntgen
irgendwie von Anfang an gut im Griff und waren relativ schnell in 3 Sätzen fertig.
Patrick Schieren mit Harry Kleist hatten, wie voraussehbar, mit Horst Schmitz,
Kurznoppen mit Anti, und Luca Göntgen, griffig mit „Händchen“ das eingespieltere
Team als Gegenspieler, konnten den 1. Satz zwar verlängert erobern, danach ging es
3 mal knapp zu Ende.
Weiterhin waren wir uns einig, die Einzel an 3 Tischen auszutragen, um anschließend
noch genügend Zeit für das versprochene „Anstoßen“ zu haben und wurden dabei von
Oli und Roland, die sich auch als „von der Bühne Zähler“ einbrachten und Lothar, als
Kurzbesucher auf Lillie´s Gassierunde, unterstützt.
Leider leidet darunter die Beobachtungsmöglichkeit, um die Sololeistungen nachher
hier entsprechend treffend zu kommentieren.
Man kann eben nicht alles haben.
Harald liefert sich einen Fünfsatzkrimi mit Albert, wechselnde Satzgewinne, Albert
hat angefangen und war im Letzten zu 9 wieder an der Reihe.
Patrick wusste mit Horst´s Rückschlagsaktionen, auch der strammsten Bälle, wenig
anzufangen.
Harry probierte diesmal Kurznoppe, mal satzweise von Vor- auf Rückhand wechselnd,
wobei er Yannick, der mit Langnoppe und griffig extreme Schnittwechsel produziert,
nur den 3. Satz abgeben musste.
Timo musste dann einsehen, dass Luca wirklich ein „Händchen“ hat.
Harald, obwohl seit Kurzem auch Kurznoppe auf der Vorhand, tat sich gegen Horst
genauso schwer wie Patrick, der von Albert nur den verlängerten Dritten bekommt.
Harry durfte sich gegen Luca versuchen, der den 3. Satz durch oliähnliche Netzroller
verlängert übernehmen kann und ihn damit auch im 5. von der Rolle schubst, dafür
konnte Timo, der gegen Langnoppen eine erstaunliche Konzentration an der Tag legt,
auch wenn er gegen Yannick der 3. Satz zu 17 abgeben musste, den nächsten Punkt
für uns addieren.
Jetzt waren wir bei dem offiziellen Ergebnis (3:7) der Hinrunde in Gey.
Aber es geht ja noch weiter……
Harry durfte gegen Horst ran. Hier war alles drin, langsam schnell, mit oder ohne Schnitt,
Powervolley´s, Stopp´s, teils wurde die Seitenkante zur Grundlinie und wieder mal
Entscheidung im 5. Satz, diesmal zu 12 für Harry.
Auch Harald, der sich richtig freute, dass seine Rückhand gegen Luca endlich mal wieder
regelmäßig einschlug, entspannte sich entkräftet der Länge lang im Bühnenstuhl, während
Patrick erstmal seine Noppenaversion in den Griff kriegen musste, was ihm dann im 5. Satz
eindrucksvoll gelang, genau wie Timo, der mit Albert einen Offensivthriller inszenierte
und mit seinem Fünfsatzerfolg für ein gerechtes Remis (7:7) sorgte, worauf dann,………
wir erinnern uns,…… wie versprochen, mit etwas unterbauender Grillbeilage, angestoßen
wurde.

Termine:

Fr. 10.06.2022        Brettchenturnier

Sa. 27.08.2022        Familientag

Fr. 16.12.2022         Vereinsmeisterschaften

 

Weitere Neuigkeiten

Letzter Spielbericht