TTC Wollersheim II - TV Arnoldsweiler III

Am Freitag, 24.03.2006, kamen unsere Freunde aus Arnoldsweiler in unseren Eifelort. Das Spiel versprach viel Spannung, da das Hinspiel bereits 8:8-Unentschieden endete.

So fingen wir diesmal sehr positiv an und starteten mit drei Doppelsiegen ins Spiel. Man muss aber sagen, dass alle Doppel sehr spannend verliefen und teilweise nur das Glück die Entscheidung gab.

Im oberen Paarkreuz lieferte unsere Nr. 1, Bert Langen, dann auch den erwarteten Punkt. Nr. 2, Lothar Unger, hingegen konnte keine Revanche an Da Silva Paco nehmen und verlor sein Spiel knapp mit 3:1-Sätzen (Hinspiel: 3:2 für Da Silva Paco).

Unsere Nr. 3, Wolfgang Jakobs, verlor dann auch nach hartem Kampf gegen Utzerath knapp. Schmidt-Elsig, unsere Nr. 4, lieferte gegen Jürgen Neubert ein tolles Spiel und erkämpfte verdient den nächsten Wollersheimer Punkt.

Im unteren Paarkreuz verlor unsere Nr. 5, Heinz Wahlen, leider nach hartem Kampf, doch unsere Nr. 6, Manfred Deckers, erkämpfte mit seinem teilweisen munteren "Angriffsspiel" den fälligen Sieg.

Zwischenstand zur Halbzeit: 6:3 für Wollersheim.

Im oberen Paarkreuz musste sich dann auch Bert Langen in einem tollen Spiel Arnoldweilers Nr.1 Da Silva Paco den Vorrang lassen. Lothar Unger hatte wie im Hinspiel weniger Probleme mir Mike Stichternach und gewann klar in drei Sätzen. Dabei muss man sagen, dass Mike die Frage nach einem Waffenschein für Lothars Vorhand stellte.

Im mittleren Paarkreuz gingen dann leider beide Spiele verloren, wodurch ein enges Ergebnis wieder in Anbetracht kam. Es stand ja nun nur noch 7:6 für uns.

Heinz Wahlen jedoch hatte keine Probleme in seinem Spiel gegen Heiliger und siegte klar mit 3:0. Nun lag es an unserem Manni, ob das Schlussdoppel die Entscheidung bringen musste oder wir bereits nach seinem Spiel die 3. Halbzeit beginnen konnten. Und Manni nahm das Heft in die Hand und errang in einem Match, welches knapp vor dem Zeitspiel stand, einen verdienten Sieg. Nicht zuletzt durch seine neu entdeckte Angriffslust.

Somit war der Sieg geschafft und die Punkte eingefahren. Zur dritten Halbzeit kehrten wir dann in unser Vereinslokal ein und ließen den Abend in froher Runde ausklingen.

Wir hoffen, dass die Freundschaft beider Vereine noch lange anhält und das wir uns noch oft gegenüber stehen. Besonders wegen der anschließenden 3. Halbzeit.


   
© 2018 TTC Wollersheim